2. Spieltag 2014

Es war eine gute Idee von Uli, BinPark solle die Ausrichtung des noch offenen zweiten Spieltags übernehmen. Wir von der zweiten Mannschaft waren zwar noch unerfahren im Abstecken der Felder, im Begrüßen, Organisieren, Listen führen etc. Aber wir hatten mit allem großes Glück: endlich spielte das Wetter in Bergedorf auch mal Boule, war fröhlich und traf genau die Mitte zwischen warm und kühl; die anderen Mannschaften unterstützten uns bei allen Unsicherheiten; Amor zeigte sich von seiner liebenswürdigsten Seite und war mit den Verzehrgewohnheiten der BoulerInnen überaus zufrieden.

So waren alle am Ende glücklich, viele bedankten sich herzlich für den schönen Tag und ließen die Spielleiterin grüßen.

Auch wenn nicht alle sportlichen Wünsche in Erfüllung gingen. Denn unsere zweite Mannschaft, die am ersten Spieltag keine der beiden Begegnungen gewinnen konnte, nutzte den Heimvorteil entschieden aus und trug in allen drei Matches den Sieg davon. Noch erfreulicher war, dass alle 11 anwesenden Mannschaftsmitglieder eingesetzt werden und Turniererfahrungen sammeln konnten.

So stehen wir jetzt auf dem 3. Platz und sehen dem dritten Spieltag in Lemsahl
gelassen entgegen.